Kategorien
Unsere Kids

Vorsaisonrückblick – D1 ist für die Bezirksliga qualifiziert

Mit hoher Motivation ging die weitgehend neu formierte D1 der SGU nach Ostern in die neue Qualifikations- und Vorsaisonrunde die seit 2 Jahren, nun endlich wieder vollumfänglich gespielt werden konnte.

Die Trainer Alexander Kiforiuk und Tim Güntner legten im Training Wert auf die Grundlagen in Koordination, Kondition, Ballgefühl und Passsicherheit. Ziel war es, die körperliche und spielerische Entwicklung jedes einzelnen Spielers voranzutreiben und das Zusammenspiel auf dem Feld zu fördern. Wie schon über die Vorsaison und diversen Trainingsspielen gegen diverse Teams aus dem Stauferland hinweg, wurde ein schneller, offensiver und auch attraktiver Handball gespielt.

Trotz der Leistungsorientierung der D1, sollten dabei Spaß und Teamgeist nicht zu kurz kommen.

Richtungsweisend war das in Reichenbach ausgetragene Bezirksspielfest Ende Juni mit Übernachtungsevent. Mit Ihrem laufstarken und kombinationsfreudigen Handballspiel wurde die D1 mit der Qualifikation für die Bezirksliga, der obersten Spielklasse in der D-Jugend, belohnt.

 

Mannschaftliche Geschlossenheit waren Garant für viele klare Siege und stets enge Spiele gegen Turnierfavoriten und Topteams wie HT Staufen, TV Heiningen oder VFL Günzburg. Höhepunkte zum Ende der abgelaufenen Saison waren die Teilnahme am hochkarätigen besetzen Saxonia-Cup in Heiningen, bei der die D1 Frisch Auf Göppingen nur knapp unterlag. Sowie das intern organisierte ausgetragene Beachhandballturnier mit der aktiven Spiel Beteiligung der Trainer und Eltern.

 

Nach den Sommerferien heißen die Gegner in der gJD-BL Saison 2022/23 u.a. JANO Filder, JSG Waldau, TSV Köngen und TV Plochingen. Zu erwarten sind spannende, auf hohem Niveau ausgetragene Partien, die Eltern, Freunde und Handballbegeisterte gleichermaßen begeistern dürften. Alle Interessierten sind zu den Partien herzlich eingeladen.

(J.S. & A.K.)

Bild: Vordere Reihe: Coach Tim Güntner, Hannes Beuttenmüller (3), Rafael Schock (14), Samuel Köstle (7), Tom Bücking (17), Ben Weber (1), Anton Schumacher (11), Ben Schmid (13), Moritz Digel (2) Head Coach Alexander Kiforiuk

Hintere Reihe: Paul Reich (6), Lennart Albrecht (10), David Ulrich (5), , Aaron Schuler (9), John Löffler (4),Daan Zemmel (8)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.