Company Logo

Bildergalerie

Login Form

SV Vaihingen - SG Untere Fils 20:31 (11:14)

    

SG Untere  Fils erobert sich Tabellenführung

Mit dem klaren Ziel vor Augen, den aktuellen Tabellenführer abzulösen, ist die Mannschaft nach Vaihingen gereist. Die Motivation zu Beginn der ersten Halbzeit bezog sich jedoch erstmal mehr auf das Spiel nach vorne, sodass wir einige einfache Tore hinnehmen mussten und Julian in seinem Kasten schon viel zu tun bekam, dies aber großartig erledigte.

In der 17. Spielminute wurde dann erstmals durch das bereits sechste Tor (von 12!) von Marcian Fritsch eine 2-Toreführung erkämpft, die wir bis zur Halbzeit noch ausbauen konnten. Gleich ab Beginn der 2. Halbzeit wurde die Abwehr deutlich besser gespielt und wir konnten durch viele Ballgewinne ein erfolgreiches Gegenstoßspiel umsetzen und den Vorsprung kontinuierlich vergrößern. In diese Phase konnte sich insbesondere Leon Rauch mit insgesamt 8 Toren auszeichnen.

Unser Julian im Tor glänzte durchgängig mit großartigen Paraden und krönte seine Leistung mit einem in der letzten Sekunde direkt verwandelten Einwurf! Mit einer geschlossenen Mannschafts-leistung konnten wir den Sieg  und die damit verbundene Tabellenführung souverän nach Hause bringen.

SGU: Julian Buchele, Jan Fischer, Marcian Fritsch, Jan Denzinger, Vireak ByChan, Mika Fahrion, Tim Küstner, Linus Uhlig, Luis Linke, Moritz Kirn, Leon Rauch, Kevin Salpietro. 

SG Hegenberg-Liebersbronn - SG Untere-Fils 26:25 (15:15)

SG Hegenberg-Liebersbronn  -  SG Untere-Fils                                                                              26:25 (15:15)                    

Erwartet schweres Spiel führte zur ersten Niederlage der mC-Jgd.

Gestärkt durch die ersten Erfolge ist die Mannschaft mit breiter Brust zum vermeintlich stärksten Gegner in der diesjährigen Bezirksliga nach HeLi gefahren. Bereits nach den ersten 10 Minuten zeichnete sich dies auch ab und führte zu einem ausgeglichenen Spiel bis zum Halbzeitstand von 15:15. In dieser Phase ist es insbesondere Moritz Kirn und Marcian Fritsch mit sehenswerten Einzelaktionen zu verdanken, dass das Spiel ausgeglichen gestaltet werden konnte. Insgesamt konnte unsere Mannschaft durch die gute Abwehrleistung der Gegner nie in ihr gewohnt sicheres und temporeiches Spiel finden, sodass - geprägt durch eine hohe Fehlerquote in den ersten 10 Minuten der 2. Hälfte - ein 5 Tore-Rückstand zu verzeichnen war. Angefeuert durch die mitgereisten Fans und Motivation von der Bank holte unsere Mannschaft nochmal alles aus sich heraus und erreichte in der 49. Minute erneut den Ausgleich. Leider wurde die Anstrengung nicht belohnt und HeLi konnte durch einen erfolgreichen Wurf vom 7 m-Punkt in der letzten Minute den Sieg einfahren.    

Jetzt gilt es diese Erfahrungen gut zu verarbeiten, wofür die Mannschaft auch aufgrund einer längeren Spielpause Zeit hat, und gestärkt erneut anzugreifen.

SGU: Julian Buchele, Jan Fischer, Marcian Fritsch, Jan Denzinger, Vireak ByChan, Mika Fahrion, Janne Pascal Scheer, Tim Küstner, Linus Uhlig, Luis Linke, Moritz Kirn, Leon Rauch, Kevin Salpietro. 

 

SG Untere-Fils - JANO Filder 2 41:27 (19:16)

mC-Jgd. gewinnt auch drittes Heimspiel deutlich

Mit dem Sieg gegen die Mannschaft von den Fildern konnten die Jungs ihre Heim-Auftaktserie erfolgreich fortsetzen. Wie auch bereits in den vergangenen 2 Spielen zeichnete sich insbesondere wieder die Angriffsleistung unserer Mannschaft aus. Besonders torhungrig zeigten sich dabei           Jan Denzinger mit 17 Treffern und Marcian Fritsch mit 12 Treffern. In der ersten Hälfte konnte die Mannschaft von den Fildern noch dagegenhalten, sodass in der 2. Hälfte noch eine Leistungssteigerung erforderlich war, um das Ding auch sicher nach Hause zu bringen; was den Jungs auch gelang! Ab der 36. Minute beim Stand von 29:22 wurde vom Trainerteam Scheffold/Denzinger dann auf eine defensivere Abwehr umgestellt, nochmal der Turbo nach vorne gezündet und somit der deutliche Sieg eingefahren.

Jetzt geht es am nächsten Wochenende gegen die ebenfalls ungeschlagene Mannschaft von  Hegensberg-Liebersbronn. Dieses Spiel kann als erste richtungsweisende Entscheidung um die Meisterschaft gelten. Drücken wir den Jungs die Daumen!

SGU: Julian Buchele, Jan Fischer, Marcian Fritsch, Jan Denzinger, Vireak ByChan, Mika Fahrion, Janne Pascal Scheer, Tim Küstner, Linus Uhlig, Luis Linke, Moritz Kirn, Leon Rauch, Kevin Salpietro. 

  

SG Untere-Fils - JANO Filder 2 41:27 (19:16)

mC-Jgd. gewinnt auch drittes Heimspiel deutlich

Mit dem Sieg gegen die Mannschaft von den Fildern konnten die Jungs ihre Heim-Auftaktserie erfolgreich fortsetzen. Wie auch bereits in den vergangenen 2 Spielen zeichnete sich insbesondere wieder die Angriffsleistung unserer Mannschaft aus. Besonders torhungrig zeigten sich dabei Jan Denzinger mit 17 Treffern und Marcian Fritsch mit 12 Treffern. In der ersten Hälfte konnte die Mannschaft von den Fildern noch dagegenhalten, sodass in der 2. Hälfte noch eine Leistungssteigerung erforderlich war, um das Ding auch sicher nach Hause zu bringen; was den Jungs auch gelang! Ab der 36. Minute beim Stand von 29:22 wurde vom Trainerteam Scheffold/Denzinger dann auf eine defensivere Abwehr umgestellt, nochmal der Turbo nach vorne gezündet und somit der deutliche Sieg eingefahren.

Jetzt geht es am nächsten Wochenende gegen die ebenfalls ungeschlagene Mannschaft von Hegensberg-Liebersbronn. Dieses Spiel kann als erste richtungsweisende Entscheidung um die Meisterschaft gelten. Drücken wir den Jungs die Daumen!

SGU: Julian Buchele, Jan Fischer, Marcian Fritsch, Jan Denzinger, Vireak ByChan, Mika Fahrion, Janne Pascal Scheer, Tim Küstner, Linus Uhlig, Luis Linke, Moritz Kirn, Leon Rauch, Kevin Salpietro. 

  

Spielbericht WOL 3. Spieltag

Männliche C1-Jugend Württemberg-Oberliga Staffel 1  3.Spieltag

JSG Balingen/ Weilstetten - SG Untere Fils 26:21 (13:9)

 

Niederlage trotz deutlicher Leistungssteigerung!

 

Zum dritten Saisonspiel in der Württemberg-Oberliga ging die Reise der SG Untere Fils zum Bundesliganachwuchs der JSG Balingen-Weilstetten.

Gegen den Bundesliga-Nachwuchs hatten sich die Jungs einiges vorgenommen um die schlechte Leistung der Vorwoche vergessen zu machen und gingen entsprechend motiviert in die Partie.

Bis zur 15. Minute war es dann auch ein ausgeglichenes Spiel mit immer wieder schöne herausgespielten Toren auf beiden Seiten.

Danach folgte ein kleiner Bruch im Spiel der SGU, im Angriff fehlte fortan die Durchschlagskraft und über 9:12 geriet man mit 9:17 in Rückstand.

Nach einer Auszeit und deutlichen Ansprache kam die C1 wieder besser ins Spiel, zeigte in Abwehr und Angriff zu was man spielerisch in der Lage ist und kam wieder auf 16:20 heran.

Mehr war jedoch auch aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen an diesem Tag gegen einen technisch guten Gegner nicht drin und somit blieben die beiden Punkte verdient in Balingen.

Es spielten:

Jannik Fritsch, Nico Gromer; Niklas Krell (1), Marvin Kälberer (2), Tom Denzinger (1), Tobias Dyrschka, Karim Dali, Max Schmidt (7/3), Max Mattes (3), Marvin Wisst (7), Martin Wolf, Max Dannenmann, Silas Drahola, Felix Stahl.

 

Vorbericht

Männliche C1-Jugend Württemberg-Oberliga Staffel 1   4. Spieltag

SG Untere Fils – TV Flein

Sonntag, 25.01.15, 11:00 Uhr – Brühlhalle Reichenbach

Am kommenden Sonntag empfängt den ungeschlagenen Tabellenführer aus Flein. Gegen den körperlich starken Gegner gilt es nun alle Kräfte zu mobilisieren und die phasenweise gute Leistung vom Spiel gegen Balingen über die komplette Spielzeit abzurufen. Im Hinspiel hielten die Filstäler lange Zeit mit führten bis kurz vor der Halbzeit. Erst gegen Ende konnte sich der mit mehreren Auswahlspielern besetzte Favorit durchsetzen.