Company Logo

Bildergalerie

Login Form

2. Runde Bezirksquali

Am Samstag stand die zweite Runde der Bezirksquali in Neuhausen an.

Die Jungs der SGU spielten um den Einzug in die HVW-Quali gegen JANO Filder 2, VFL Kirchheim und die JSG Urach-Grabenstetten.

Das Ziel war es, als Gruppenerster in die nächste Runde einzuziehen.

Schon im ersten Spiel merkte man den Jungs an, dass sie hier als Sieger aus der Halle gehen wollten. Die Abwehrreihe stand in allen drei Spielen sicher und im Angriff wurde das vom Trainerteam geforderte schnelle druckvolle Spiel erfolgreich umgesetzt. So konnte man alle drei Spiele für sich entscheiden und zieht nun verdient nach zwei Qualirunden ohne Niederlage in die nächste Runde der HVW-Quali ein. Dort geht es dann Ende Juni um den Einzug in die Württembergliga.

 

Die Ergebnisse:

 

SG Untere Fils - JANO Filder 2   24:17

SG Untere Fils - JSG Urach-Grabenstetten  22:9

SG Untere Fils - Vfl Kirchheim  23:17

 

Es spielten: Tobias Wachtler (TW), Nico Gromer (TW), Niklas Krell, Dominik Rauch, Tom Denzinger, Tobias Dryschka, Marvin Kälberer, Julian Aschbacher, Sven Fischer, Marvin Wißt, Max Dannenmann, Martin Wolf, Florian Lustig, Max Schmidt, Nick Kreidenweiß, Tim Pussert

 

+++ Männliche A-Jugend nimmt erste Qualihürde 2018 +++

Am Samstag stand die erste Bezirksqualirunde in Urach an. Die Jungs mussten gegen die JSG Urach Grabenstetten und RW Neckar ran.

Das erste Spiel konnte klar gegen die JSG mit 25:13 gewonnen werden.

In der zweiten Partie des Tages brauchte man gegen RW Neckar eine Halbzeit um sich ins Spiel zu kämpfen. In der zweiten Halbzeit fanden die Filstäler dann aber schnell zu ihrem Spiel und so konnte auch die zweite Partie relativ deutlich mit 28:20 gewonnen werden.

 

Am 5.5. geht es jetzt in die zweite Runde, in der man abermals auf die JSG Urach Grabenstetten trifft, die sich knapp mit 19:18 gegen RW Neckar durchsetzte.

Die anderen Mannschaften kommen aus der zweiten Gruppe dort konnte sich der Vfl Kirchheim, Jano Filder2 und die HSG Leinfelden-Echterdingen qualifizieren.

 

Grüsse gehen an Felix der sich leider verletzt hat. Kopf hoch und gute Besserung, wir halten die Daumen damit du bald wieder mit von der Partie bist!!

Es spielten: Tobias Wachtler (TW), Nico Gromer (TW), Niklas Krell, Tom Denzinger, Marvin Kälberer, Julian Aschbacher, Sven Fischer, Marvin Wißt, Max Dannenmann, Martin Wolf, Felix Stahl, Florian Lustig, Max Schmidt, Nick Kreidenweiß

Spielbericht männliche A- Jugend Württembergliga 2. Spieltag

SG Untere Fils – TSV Bartenbach 26:25 (13:14)

 

Handballkrimi gegen Bartenbach

 

Beim ersten Heimspiel in der noch jungen Saison trafen die Jungs der SGU auf den TV Bartenbach. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem 2:5 Rückstand fanden die Jungs nach und nach besser in das Spiel.

Immer wieder lief man einem ein bis zwei Tore Rückstand nach, ehe man dann durch einen ständig antreibenden Tom Denzinger in der 28 Minute durch einen von Philipp Riedel verwandelt en 7 Meter erstmals zum 13:13 ausgleichen konnte.

 

Nach der Halbzeit wechselte die Führung mehrmals. Ab der 53 Minute gelang es nun der SGU durch Tore von Wisst,Mäntele,Rachner und Riedel einen 4 Tore Vorsprung herauszuspielen.

 

Wer sich nun zurücklehnen wollte und dachte das Spiel wäre gelaufen, sah sich getäuscht. Bartenbach stellte nun auf Manndeckung um und kam immer näher an die SGU heran.

 

In der entscheidenden Phase hielt dann der glänzend aufgelegte Jonathan Ladewig einen Siebenmeter und ebnete dadurch den Weg zum verdienten 26:25 Sieg.

 

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und angepeitscht durch ein hervorragendes Publikum in der Raichberghalle konnte der erste Saisonsieg eingefahren werden. Auf diese Leistung gilt es nun weiter Aufzubauen, um auch die nächsten Wochen positiv gestallten zu können.

 

Es Spielten: Ladewig, Gromer; Denzinger (4), Kälberer (1), Fischer (1), Wißt (5), Zimmermann, Wolf, Rachner(2), Mäntele (6), Riedel (7).

Spielbericht männliche A-Jugend Württembergliga 1. Spieltag:

TSG Söflingen – SG Untere Fils 33:23 (16:9)

Mit einem durch drei Ausfälle verdünnten Kader, machte man sich auf den Weg nach Ulm, zum ersten Auswärtsspiel der Saison. In der HVW-Quali konnte man Söflingen mit einem Tor schlagen und sich einen Platz in der Württemberg-Oberliga sichern. Deshalb ging die Mannschaft mit einem guten Gefühl in das Spiel. Die Anfangsphase war geprägt von vielen Fehlwürfen und technischen Fehlern auf Seiten der SGU, wodurch es nach 8 Minuten 6:1 für Söflingen stand. Nach einer Auszeit sammelte sich die Mannschaft wieder und man konnte zwischenzeitlich auf 4 Tore verkürzen. Da man die mangelnde Chancenverwertung und die Halbspieler von Söflingen nicht langfristig in den Griff bekam, setzte sich die Heimmannschaft nach der Pause erstmals auf 10 Tore ab.Trotzdem ließen die Jungs den Kopf nicht hängen, konnten aber schließlich die Niederlage nicht verhindern. Kommenden Sonntag steht das erste Heimspiel der Saison gegen Bartenbach an. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung um den ersten Saisonsieg einzufahren!

SG: Nico Gromer; Tobias Dryschka, Tom Denzinger (4), Marvin Wisst (2), Sven Fischer (2), Philipp Riedel (11/6), Fabian Mäntele (4), Martin Wolf, Marvin Kälberer